abendkonzerte

Abendkonzert 1

Sophie Abraham_„Brothers“ | Cello, Stimme, Komposition

„Es gibt viele verschiedene Zeitrechnungen.
Unsere, andere, andere die zu unseren werden.
Manche Ereignisse bestimmen unser Zeitgefühl so sehr,
dass es ein Davor und ein Danach gibt.
Und nachher ist es nie wieder so wie vorher.“
(Sophie Abraham)

Der Tod eines geliebten Menschen macht uns bewusst worum es im Leben wirklich geht. Die Sicht auf die Dinge ändert sich schockartig. Fragen nach der Essenz des Seins drängen sich auf, man will das Leben plötzlich mehr spüren. Fragen, deren Motivation nicht ihre Antwort, sondern die Suche danach ist. Die Musik bringt die Erinnerung in die Gegenwart und schafft hier einen emotionalen Raum, wo sie gleichzeitig bewahrt und immer wieder verändert werden kann.

Sophie Abraham, 1986 in den Niederlanden geboren, ist eine vielseitige und kreative Cellistin und Musikerin mit klassischer Ausbildung und hohem Qualitätsanspruch – sie studierte Konzertfach Violoncello bei Rudolf Leopold in Graz und beendete ihr Studium 2014 mit Auszeichnung bei Reinhard Latzko in Wien – sowie großer Lust an kreativen Grenzüberschreitungen.

Ganz richtig am Platz fühlt sie sich neben ihrer solistischen Tätigkeit als Mitglied des >> radio.string.quartet, des klassischen Klaviertrios Trio Frühstück und als Duopartnerin von Julia Lacherstorfer.

Abendkonzert 2

Klaus Paier & Asja Valcic | „Vision for two – 10 years“

Klaus Paier (accordion, bandoneon) Asja Valcic (cello)

Die Kompositionen von Asja Valcic und Klaus Paier verbinden vergangene Epochen mit der Gegenwart in einer unverwechselbaren Sprache. Neugier und Mut sind die herausragenden Tugenden, die die beiden abenteuerlustigen Klangraumforscher zu einer kongenialen Allianz vereint. Ein aufregender Tango, von dem man hofft, dass er nie zu Ende geht.

In Kombination schafft das traumwandlerisch spielende Gespann „eine eigenwillige Schönheit, zu der uns alle Vergleiche fehlen. Energisch atmende Kammermusik, in der Komposition und Improvisation faszinierend verlinkt sind“ (Zit.: Frankfurter Allgemeine Zeitung).

________

>> ZURÜCK ZU PFINGSTART_PROGRAMM