jože šubic

Ausstellung zum Themenabend „Heimat“
pfingstART 2011 // Kulturkeller am Weizberg

(…) Mittelalterliche Reliquien oder afrikanische Rituale, Hieronymus Bosch oder die flämischen Meister –  Jože Šubic ist ein Meister der Evokation und der theatralischen Inszenierung. Jože Šubic hat eine glanzvolle Bühne gebaut.

Wilde Schönheit. Die radikale Schönheit des Absurden.

Die exorbitante Schau ist in ein nachtschwarzes Setting gesetzt – und damit ist die nocturne Kulisse nur unzulänglich charakterisiert. Wie soll man diese phantasmagorische Reise durch das breite Spektrum der menschlichen Mythen beschreiben?

Zumindest die Vorliebe für das Wahre Makabre, Morbide …

Doch während Bosch das Groteske und Hässliche pointierte, extrapoliert Jože Šubic die radikale Schönheit des Absurden: Die Theatralik aus Stoff, Leder, Federn, Schuppen, Muscheln, Ästen und Edelmetallen (- um nur einen winzigen Ausschnitt der Materialen zu nennen).

Die Schau nimmt sich aus, als hätte Luchino Visconti und Matthew Barney zusammen den Film „Eyes wide shut“ neu inszeniert. Sie ist thematisch gegliedert, die Räume folgen in großen Teilen den illustren Titeln, die Jože Šubic seinen Kollektionen selber gab. Doch hat er die (seine?)Obsessionen unter der Überschrift „Heimat“ domestiziert – und damit das Verstörende konsumierbar gemacht.

(…) „Es geht hier nicht um die Gefühle des Models, erklärt Jože Šubic, „sondern um meine“. Das macht seine Überzeugungskraft aus.

Er modelliert aberwitzige Bildverknüpfungen zu Porträts prominenter Frauengestalten und lässt diese in einem Sprachvexierbild ineinanderfließen.

Maria Theresia kehrt zurück.

(Text: Walter Kratner, Kurator)

____________

Weitere Ausstellungsbesprechungen im pfingstART_Archiv

>> Franz Josef Altenburg | >> Alfred Hrdlicka | >>Barbara Jenner | >> Ulrike Königshofer | >> Walter Köstenbauer| >> Sonja Ladstätter | >> Touka Neyestani | >> Verena Rotky | >> Pia Schauenburg | >> Hannes Schwarz | >> Erwin Schwentner | >> Jože Šubic | >> Josef Taucher | >> Jörg Vogeltanz | >> Roswitha Weingrill | >> Christina Wimmer

____________

>> ZURÜCK ZU pfingstARt_ARCHIV