pfingstART 2022

Ein Festival für Kunst, Literatur, Philosophie und Neue Töne

Träume waren in der Antike göttliche Botschaften, Visionen einer fernen Zukunft oder eines weiten Landes. Heute ist der Traum verschwunden. „Wir haben viele Möglichkeiten, aber eine Wirklichkeit die sehr bestimmend ist.“

Mit szenischen Lesungen und Bildern zum literarischen Format >> „HC.ARTMANN.101“ sucht das Festival nach Spuren der Gegenwart im virtuosen Sprachspiel des schelmischen Provokateurs. Installative Kunst erweitert den Sakralraum in der Basilika am Weizberg und die Taborkirche in Weiz bildet den Resonanzraum für neue musikalische Universen.

____________

>> KUNST IM SAKRALRAUM | KUNST IM GESPRÄCH | STEFANIE BROTTRAGER („WORTBILDER“)  |  WERNER SCHIMPL („SICHERHEITEN – SICH ERHEITERN“) |  WALTER KRATNER („LANDSCHAFT“)

WERNER SCHIMPL | WALTER KRATNER | STEFANIE BROTTRAGER | Ausstellungen

____________

>> THEMENABEND 1 | „H.C.ARTMANN.101“ | LITERATUR, MUSIK, AUSSTELLUNG  |  ROSA POCK-ARTMANN („WIR SIND IDIOTEN“) | WALTER PRETTENHOFER & BENNO KOLOSKA („WOS UNGUAZ“) | STEFANIE BROTTRAGER („WORTBILDER“)  | SONJA KAAR |  WALTER KRATNER

WALTER PRETTENHOFER & BENNO KOLOSKA | Szenische Lesung mit Musik und Geräuschen | „Wos Unguaz“

____________

>>ABENDKONZERT 1 | SOPHIE ANRAHAM | „BROTHERS“

SOPHIE ABRAHAM | Cello, Stimme, Komposition | „Brothers“

____________

>> THEMENABEND 2 | „H.C.ARTMANN.101“ | LITERATUR-GESPRÄCH, AUSSTELLUNG  | UWE BREMER („ZAUBERKISTEN-EDITION – DIE SCHWARZE KUNST“) | GERHARD RÜHM, SONJA KAAR („H.C.ARTMANN & BERLIN“) | WALTER KRATNER

____________

IM ANSCHLUSS: >> THEMENABEND 2 | „H.C.ARTMANN.101“ | LITERATUR, MUSIK | PAUL SKREPEK & WOLFGANG VINCENZ WIZLSPERGER („aus da dintn“)

PAUL SKREPEK & W. V. WIZLSPERGER | Szenische Lesung mit Musik und Geräuschen | „aus da dintn“

____________

>> ABENDKONZERT 2 | KLAUS PAIER & ASJA VALCIC | „VISION FOR TWO – 10 YEARS“

KLAUS PAIER | Akkordeon | ASJA VALCIC | Cello | „Vison for Two“