touka neyestani

„Über das Private und das Politische“
pfingstART 2016 // Hannes-Schwarz-Saal im Kunsthaus Weiz
„Censorship“ by Touka Neyestani.

Touka Neyestani, geboren 1960 in Shahrood (Iran), absolvierte ein Studium der Architektur in Teheran. 1980 beginnt seine langjährige Mitarbeit in der renomierten Wochenzeitschrift „Ketab Jomeh“. Seither mehr als sechzig Buch-Publikationen als Cartoonist. Er wurde mit vielen internationalen Preisen in Italien,  Japan, Belgien, in der Türkei und im Iran ausgezeichnet. Seit Jahren lebt er in Toronto und arbeitet für „Rozor Online“ und für „Human Rights“ in Iran.

Toukas pointiert gezeichnete Arbeiten lehnen sich an die iranische Protestbewegung des Jahres 2009 an und denunzieren Polizeiübergriffe, Zensur und Repression. Es sind meist sehr dunkel gehaltene Zeichnungen von schlagender Eloquenz.

(Text: Walter Kratner, Kurator)

________

Weitere Ausstellungsbesprechungen im pfingstART_Archiv

>> Franz Josef Altenburg | >> Alfred Hrdlicka | >>Barbara Jenner | >> Ulrike Königshofer | >> Walter Köstenbauer| >> Sonja Ladstätter | >> Touka Neyestani | >> Verena Rotky | >> Pia Schauenburg | >> Hannes Schwarz | >> Erwin Schwentner | >> Jože Šubic | >> Josef Taucher | >> Jörg Vogeltanz | >> Roswitha Weingrill | >> Christina Wimmer

________

>> ZURÜCK ZU PFINGSTART_ARCHIV