walter köstenbauer

„ent.tarnung.mensch“
pfingstART 05 // Basilika am Weizberg

Der Künstler inszeniert für den Kirchenraum eine ungewohnte Installation aus Militärstoffen. Diese Camouflage-Materialien werden in der Rauminstallation kontrastreich inszeniert.

Neben einer kritischen Auseinandersetzung mit Beichte und Reinwaschung thematisiert der Künstler somit auch die Ausrottung indigener Völker  durch eine expandierende „Zivilisation“ und ihre wirtschaftlichen Strategien, ausgelegt auf Versklavung und Ausbeutung.

Außerdem erinnert die Intervention „ent.tarnung.mensch“ im Altarbereich an die Rolle der Frau innerhalb der römisch-katholischen Kirche und dokumentiert gleichzeitig die Schnelllebigkeit von Modetrends bei Verlust bleibender Werte.

(Text.: Walter Kratner, Kurator)

Dank an Mag. Pfarrer Franz Lebenbauer

___________

Weitere Ausstellungsbesprechungen im pfingstART_Archiv

>> Franz Josef Altenburg | >> Alfred Hrdlicka | >>Barbara Jenner | >> Ulrike Königshofer | >> Walter Köstenbauer| >> Sonja Ladstätter | >> Touka Neyestani | >> Verena Rotky | >> Pia Schauenburg | >> Hannes Schwarz | >> Erwin Schwentner | >> Jože Šubic | >> Josef Taucher | >> Jörg Vogeltanz | >> Roswitha Weingrill | >> Christina Wimmer

___________

>> ZURÜCK ZU pfingstART_ARCHIV